Training

Das Training für die Mitglieder der Bogenschützen Obervoitsberg ist ein Gemeinschaftstraining für alle Bogen- und Altersklassen.

Generell werden im Training alle bogenspezifischen Themen behandelt, wobei in jedem Training ein Schwerpunkt vorgestellt und trainiert wird.

Ziel soll es sein gemeinsam Spaß zu haben, zu fachsimpeln und Erfahrungen auszutauschen. Weiters besteht die Möglichkeit den eigenen individuellen Schussablauf zu festigen und bei Bedarf auf der Basis von sportwissenschaftlichen Grundlagen zu verbessern.

Die Termine der Trainingseinheiten könnt ihr unten der Tabelle entnehmen. Bitte meldet euch per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an, damit die Veranstaltungen zielgerecht geplant werden können.

Termine:

Datum  Uhrzeit Ort  Bemerkung
03.12.2022 17:30 - 20:00 Halle: Conrad-von-Hötzendorf-Straße 23, 8570 Voitsberg Hallenschuhe sind Pflicht!
17.12.2022 17:30 - 20:00 Halle: Conrad-von-Hötzendorf-Straße 23, 8570 Voitsberg Hallenschuhe sind Pflicht!

 

Bogensport Obervoitsberg

Sportlerausbildung

Unser Ausbildungskonzept richtet sich nach dem Leitfaden des ÖBSV (Österreichischer Bogensportverband). Die Basis dieses Konzeptes ist der Schützenpass, auf dem alle Ausbildungsschritte von der Prüfungskommission der Bogenschützen Obervoitsberg dokumentiert werden, so haben die TeilnehmerInnen einen nachweislichen und direkten Überblick über ihren Ausbildungsstand.

Schuetzenpass

Diesen Pass erhalten alle Mitglieder der Bogenschützen Obervoitsberg automatisch mit der Anmeldung einer Schützenlizenz oder wenn diese am Ausbildungskonzept der Bogenschützen Obervoitsberg teilnehmen. Das Ausbildungskonzept ist in folgende Stufen gegliedert:

  • Schnupperstunde

Die Schnupperstunde ist der erste Schritt mit dem Bogensport auf Tuchfühlung zu gehen. Diese Stunde ist Teil eines Schnupper- oder Grundkurses im Bogenschießen, der von den Bogenschützen Obervoitsberg angeboten wird.

  • Sicherheitsunterweisung

Die Sicherheitsunterweisung findet generell vor dem ersten eigenen Schuss mit einem Bogen statt und ist Bestandteil der Schnupperstunde.

Für die ersten beiden Level der Sportlerausbildung werden die SchützInnen durch unsere LEBBO-Fibel unterstützt.

 Info BS ObervoitsberTestg: LEBBO-FIBEL

  • ROT-WEISS-ROTER PFEIL (Ersatz für Platz- und Parcoursreife)

Ähnlich wie beim Golfspielen kann im Bogensport auch eine Reife angestrebt werden. Mit dem Nachweis der erfolgreich abgelegten rot-weiß-roten Pfeilprüfung soll sichergestellt werden, dass die SchützInnen eine Grundausbildung nach dem österreichischen Standard absolviert haben und mit den Sicherheitsregeln im Bogensport vertraut sind. Die Ausbildung wird in Obervoitsberg für alle Vereinsmitglieder angeboten. Bei Interesse bitte bei Thomas Burke (thomas.burke[at]obervoitsberg.at) melden!

ROT-WEISS-ROTER Pfeil ÖBSV

  • Feder- und Pfeilprüfungen

Die FITA-Anfängerzeichen staffeln sich in 7 Stufen. Dieses Anfänger-Auszeichnungsprogramm ist für jedermann aufgestellt worden und kann zu einer beliebigen Zeit in Verbindung mit ausgebildeten ÜbungsleiterInnen gestartet werden. Bei diesem Programm sind zwei Ausbildungsarten vorgesehen. Die FEDER-Auszeichnungen richten sich an die jüngsten AnfängerInnen (< 12 Jahre) oder an behinderte AnfängerInnen und die PFEIL-Auszeichnungen an alle anderen abhängig von Alter und Leistungsstand. Die Bogenschützen Obervoitsberg bieten diese Programm für ihre Vereinsmitglieder, jeder Alters- und Leistungsklasse an. Die Ausbildung ist nicht Teil der Platz- und Parcours-Reife.

ausbildungsprogramm

Info World Archery: Anfänger-Handbuch_EN

Info ÖBSV: Anfänger-Handbuch_DE

  • Turnierreife

Eine erste Turnierteilnahme, meist zuerst im Breitensport, wird normalerweise vom Obmann oder dem sportlichen Leiter empfohlen. Die Verantwortlichen gehen mit dem betreffenden Schützen die vom ÖBSV aufgestellte Leitlinie durch, um sicher zu stellen, dass alle benötigten Kenntnisse und Fertigkeiten ausreichend gegeben sind. In weiterer Folge wird der Ausbildungsschritt „die Turnierreife“ bei den Bogenschützen Obervoitsberg erst durch einen absolvierten Kurs verliehen, der die TeilnehmerInnen auf alle Bogensportdisziplinen vorbereitet und Einblicke in die Wettkampfvorbereitung und Taktik gibt.

Info ÖBSV: Turnierreife_DE

Der Standardschussablauf (9er-Regel)

archery right stand

Ziel und Zweck dieses Schussablaufes ist es:
• Der Schuss ist sowohl für den Schützen als auch den coach nachvollziehbar.
• Der Schuss soll ökonomisch, effizient und strukturschonend sein.
• Der Standardschuss ist die gemeinsame Basis für alle Bogenarten und –disziplinen.
• Die freie Entscheidung bei der Auswahl der Bogenart und – disziplin ist gewährleistet.
• Die Durchlässigkeit des Systems zwischen den Vereinen/Verbänden, in den Kader wird sichergestellt.
• Der Standardschuss ist das Fundament jeder weiteren Entwicklung.

[Angelika Brunner (ÖBSV-Kursleiterin und Instruktorin)]

  • 0 Positionierung auf/an der Schießlinie
  • 0 Griff in das Griffstück des Bogens
  • 0 Fingerplatzierung in die Sehne
  • 1  Stand
  • 2  Blick zum Ziel
  • 3  Bogen heben
  • 4  Herziehen
  • 5  Anker
  • 6  Zielen
  • 7  Erhöhen
  • 8  Nachhalten
  • 9  Absetzen

Unter jedem dieser Elemente verbergen sich viele Einzelheiten, die es zu erlernen und zu automatisieren gilt. Die Bogenschützen Obervoitsberg lehren diesen Schussablauf und tragen ihren Anteil zum Ausbildungskonzept des ÖBSV bei.

Der BSOV Baustein

... für Große und wichtige Investitionen für den Verein, mit denen wir unsere Anlage aufwerten und so auch unseren Gästen mehr Komfort anbieten können. (zB. Teilüberdachung, Gerätelager, Ausstattung Vereinsraum, uvm.)

Unterstützen Sie uns ganzjährig bei unseren laufenden Projekten!

zum Baustein